Vita

  • geboren am 1962
  • Lehre und Abschluss als Goldschmied und langjährige Tätigkeit
  • mehrjährige Arbeit als Ziseleur für Bronzeplastiken bei der Bildgießerei „Seiler“
  • 
autodidaktische Ausbildung als Bildhauer
  • Abschluss als Mediendesigner für audiovisuelle Medien am „Silicon Studio“
  • seit 1987 freiberuflich tätig als Bildhauer und
  • ab 1997 auch als Medienkünstler in Schöneiche bei Berlin
  • Projekte in den Bereichen der bildenden und digitalen Kunst
  • seit 2016 intensive Beschäftigung mit „Digitaler Bildhauerei“

Ausstellungen, Beteiligungen, Projekte (Auswahl)

Seit 1988 habe ich meine Arbeiten in einer Anzahl von Ausstellungen oder
 Ausstellungsbeteiligungen der Öffentlichkeit in Städten wie:
Berlin, Buxtehude, Cottbus, Frankfurt / O und / M, Fürstenwalde, Halle, Meppen, München, 
 Neuhardenberg, Paris, Salzburg, Schöneiche, Suhl präsentiert.Einige Daten waren:

  • 1988 Berlin/Halle/Suhl „Plastik im Alltag“ 43 Künstler stellen aus
  • 1990 Berlin / München „Off Line“
    Frankfurt/O Galerie „B“
  • 1991 Paris „PAAS – Paris Ateliers d ́Art Show
  • 1993 Berlin Galerie „Rössiger und Lindemuth“
  • 1997 Berlin Galerie „gg“
  • 2012 „Eiszeit“ – Künstlerpleinair in der Kulturfabrik Fürstenwalde
 Domgalerie Fürstenwalde
  • 2013 Neuhardenberg Schloß (begleitende Ausstellung zum 
 Kunstpreis der MOZ)
    Bunkerstadt Wünsdorf „Was Krieg mit uns macht“
    Verdi Mediengalerie „Krisenzeiten“
  • 2014 Fürstenwalde „8. Miniaturen“ Ausstellung
    Neuhardenberg Schloß (begleitende Ausstellung zum 
 Kunstpreis der MOZ)
  • 2015 Galerie „Alte Schule“ Berlin
    Neuhardenberg Schloß (begleitende Ausstellung zum 
 Kunstpreis der MOZ)
  • 2016 Galerie „Raumerei“ Berlin
    Berlin Hoppegarten „Nachlese“
  • 2017 Neuhardenberg Schloß (begleitende Ausstellung zum 
 Kunstpreis der MOZ)
  • 2018 Fürstenwalde 9. „Miniaturen“
    Galerie „Alte Schule“ Berlin „Supernova“
  • 2019 Deutsch-polnisches Pleinair für figürliche Plastik (Gustav Seitz Stiftung – Trebnitz)